Wie setzt sich das Behandlungsteam zusammen?

Das Behandlungsteam setzt sich zusammen aus einem Anwalt, einer Ärztin und einer Fallführenden Fachkraft. Die Fallführende Fachkraft übernimmt die Koordination und die Vernetzung der Behandelnden, wenn es sein muss auch mit externen Partnern und Organisationen. Weiter übernimmt der externe Sozialrechtliche Beistandsdienst notwendige Abklärungen mit zum Beispiel amtlichen Stellen und Beratungsstellen und hilft mit, die konkrete Lebenssituation der behandelnden Klienten zu verbessern.

Die Unterstützung der Selbständigkeit und der sozialen Integration steht dabei im Vordergrund. Eine vertrauliche Beratung ist gewährleistet.